Ukrainischer Generalstaatsanwalt verdächtigt Janukowitsch des Landesverrats

Der Generalstaatsanwalt der Ukraine, Jurij Luzenko, hat Viktor Janukowitsch mitgeteilt, dass er „des Landesverrates, der Begünstigung der russischen Regierung zwecks der Neuverlegung der ukrainischen Grenze, des Verstoßes gegen die Verfassung der Ukraine und der Entfesselung eines aggressiven Krieges“ verdächtigt werde. Dies verlautete während einer technischen Pause beim Verhör des Ex-Präsidenten. Außerdem soll er dem Staat einen Schaden in Höhe von mehr als 39 Milliarden Euro zugefügt haben.

Quelle: RT Deutsch
Ukrainischer Generalstaatsanwalt verdächtigt Janukowitsch des Landesverrats

No comments yet.

Leave a Reply