Ministerpräsident Haseloff plädiert für Anstand und höfliche Umgangsformen

Bild: Flickr.com/Jens Bullerjahn  CC BY-NC-ND 2.0

Anstand ist für Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Reiner Haseloff einer der wichtigsten Werte in der politischen Debatte. Das erklärte der 62-Jährige im Jahresabschluss-Interview mit der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung. Angesichts der Flüchtlingskrise und der wachsenden Bedeutung von Internetdiensten wie Facebook für die Politische Debatte werde härter diskutiert, schneller geschimpft, beleidigt und gepöbelt. "Was wir teilweise in den sozialen Medien und auf den Straßen bei Pegida und so weiter erlebt haben, respektiert die Würde des Anderen nicht.

Da fehlt der Anstand", erklärte der Ministerpräsident und kritisiert die Rechtspopulisten und – extreme. "Sie verfolgen erkennbar die Strategie, das System durch Provokation auszuhebeln: Damit eine Stimmung entsteht, in der die Bevölkerung sagt ,Wir haben das satt, wir brauchen keine Quatschbude von Parlament, die Altparteien müssen ersetzt werden'. Anstand sei für Haseloff sehr wichtig, damit man mit anderen und zwischen Menschen vernünftig miteinander umgeht. Werte und hohe soziale Standards zu leben lohne sich und werde belohnt mit intakten zwischenmenschlichen Beziehungen.

No comments yet.

Leave a Reply