Ifo-Chef Fuest: Brexit bietet auch Chancen

Der Chef des Ifo-Instituts, Clemens Fuest, erkennt in der Absicht von Großbritannien auch Chancen. "Dass es nun auf diese Lösung hinausläuft, ist nicht überraschend. Wenn man das gut gestaltet, muss das Ergebnis nicht schlecht sein", sagte er dem "Kölner Stadt-Anzeiger". Es sei der angekündigte harte Brexit. "Es ist auf der einen Seite zwar ein Austritt aus dem Binnenmarkt, auf der anderen Seite aber der klare Wunsch, dass die britische Regierung den Handel erhalten und den wirtschaftlichen Schaden durch den Brexit minimieren will.

Das ist eigentlich ein positives Signal." Es sei erst der Beginn der Verhandlungen und noch nicht das Ende. "Trotzdem wird es wohl ein Freihandelsabkommen geben. Vielleicht werden sogar Elemente einer Zollunion erhalten bleiben", sagte Fuest.

No comments yet.

Leave a Reply