Richter Fischer bei Maischberger – Glücksfall für „Strafgeneigte“

Wie im richtigen Leben: Die laut Thema Betroffenen, die „Polizisten – Prügelknaben der Nation“, spielten bei Maischberger eigentlich keine Rolle. Sicher, Regina Lenders aus Hamburg durfte ein bisschen vom fehlenden Respekt erzählen, dass sie sogar Angst um ihr Kind hat, wenn acht bis zehn Freunde eines Täters sich drohend zusammenrotten und sagen „Wir finden deine Familie“. Von Tumulten in Gerichten, von feiernden Angehörigen nach Freisprüchen vor Gericht, auch bei schlimmen Tätern. Vor 37 Jahren, als sie bei der Polizei anfing, sei doch alles ganz anders gewesen. Was aber anders war, und welche Tätergruppen inzwischen die kriminelle Szene in Deutschland massiv bereichern, wurde nicht erwähnt, vielleicht setzt man solche Kenntnisse als bekannt voraus. Der ausgestiegene Polizist (und Buchautor) Nick Hein hatte weitere Beispiele, diesmal vom Kölner Hauptbahnhof, die wir hier vernachlässigen…

Quelle: Tichys Einblick
Richter Fischer bei Maischberger – Glücksfall für „Strafgeneigte“

No comments yet.

Leave a Reply