Die „Kleingeister-Firewall“ des Systems • Mainz FreeTV-STINK SAUER!

In was für Zeiten leben wir? … Nun darauf gäbe es vielerlei Antworten, die ich ja hier auf "Mainz FreeTV" auch aufzuarbeiten versuche, was aber auch immer wieder an den Punkt führt, dass ich fast am Verzweifeln bin, was wiederum darzu führt, dass ich mich ab und an aus dem ganzen "SCHEISS" der da läuft herausziehen muss um meinen eigenen Lebensmut nicht zu verlieren. Genau das habe ich über Ostern getan, indem ich mit den Kids an einem sehr schönen Ort zwei kleine Brücken gebaut habe, so wie man früher Baumhäuser gebaut hat, also sprich', um Spass zu haben, draussen in der Natur zu sein und das Leben zu zelebrieren. Das gelang auch … bis zu dem Punkt, von dem ich Euch hier erzählen möchte, eine kleine Geschichte, die unbedeutend scheint, aber bei näherem Hinsehen symptomatisch ist für die Welt/Gesellschaft, in der wir leben. Darum habe ich mal davon ausgehend den Bogen zum "Grossen-Ganzen" geschlagen, um so zu verdeutlichen, was uns ausbremst, bei dem versuch in der gesellschaftlichen Evolution mal endlich einen Schritt weiter zu kommen. Denn die gesellschaftliche "Mitte" der konservativen Kleinbürger geriert sich bei genauerem Hinsehen als die FIREWALL unseres korrupten, wachtumssüchtigen und kapitalfaschistischen Systems. Diese "Kleingeister-Firewall" dient der Elite, wissentlich oder nicht, den Status Quo zu wahren, aus rein egoistischen und, im wahrsten Sinne des Wortes, ARMSELIGEN Gründen. GELD UND MACHT und nach IHNEN die Sintflut.

No comments yet.

Leave a Reply