Frank Winkler: Geld zurück durch Widerruf von Lebensversicherungen …

Frank Winkler im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Frank Winkler rät, Lebensversicherungen zu widerrufen und zurückzuholen– auch wenn sie schon längst gekündigt sind. Denn Lebensversicherungsverträge (auch Rentenversicherungen), die zwischen dem 1.1.1995 und dem 31.12.2007 abgeschlossen wurden, haben in den allermeisten Fällen eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung oder fehlerhafte Verbraucherinformationen. Davon betroffen sind laut Branchenmeldungen bis zu 108 Millionen Verträge mit einem Beitragsvolumen von ca. 400 Milliarden Euro. Nahezu jeder Vertragsvorgang in dieser Zeit zeigt Fehler auf. Die Folge: für den Versicherungskunden besteht bis heute ein Widerspruchsrecht. Der Vertrag kann rückabgewickelt werden. Auch und gerade dann, wenn der Vertrag bereits gekündigt und der sogenannte Rückkaufswert bereits – auch vor Jahren schon – ausbezahlt wurde. Auch bei laufenden Verträgen, ausgelaufenen Verträgen und beitragsfrei gestellten Verträgen kann ein Widerspruch erfolgen.

Mehr Informationen finden sie auf:  Quer-Denken.TV

No comments yet.

Leave a Reply