Haft wegen GEZ? Vier mutige Frauen verteidigen ihre Grundrechte

Sieglinde Baumert wurde im Februar 2016 wegen Nichtzahlung des Rundfunkbeitrags und im Rahmen der Vollstreckungsmaßnahmen nach einem Vollstreckungsersuchen des MDR bzw. des Beitragsservice aufgrund der Nichtabgabe der Vermögensauskunft inhaftiert. 
Sieglinde Baumert war 61 Tage in der Justizanstalt Chemnitz inhaftiert, bis die Zeitung "Welt am Sonntag" einen Artikel über sie pubblizierte. Am Tag darauf wurde Frau Baumert freigelassen.

Mehr Informationen finden sie auf:  macht-steuert-wissen.de

 

No comments yet.

Leave a Reply