Obsoleszenz – der „Wachstumsfluch“ unseres Wirtschafts- und Finanzsystems • INUNITY-Interview

Obsoleszenz ist die bewusste/beabsichtigte Kurzlebigkeit von Produkten in der heutigen Konsumwelt. Sie ist neben einer "billigen" Art und Weise Geld zu machen auch noch etwas, was leider unumgänglich geworden ist in unserem heutigen Wirtschafts- und Finanzsystem, auch wenn das gleichzeitig natürlich absolute Verschwendung von Rohstoffen und Energie und Überproduktion von Müll und Umweltschäden bedeutet. Wir zeigen hier die Zusammenhänge auf und versuchen klar zu machen, warum hier das eine das andere bedingt und es daher unumgänglich ist beides zu verändern, was letztlich unumgänglich ist und auch einen enormen Schritt nach vorn bedeuten würde. Das Schöne ist, wir reden hier nicht vom Unmöglichen, im Gegenteil, wir reden von längst Machbarem und eigentlich höchst Überfälligem. Es braucht nur noch den Willen und die Einsicht der Entscheidungsträger …

No comments yet.

Leave a Reply