Syrien, Trump, Germanwings: Die Offensichtlichkeit des Absurden!

Nach einigen Überlegungen meinerseits, über Themen zu denen ich eine meiner üblichen "Medienanalysen" machen könnte, kam ich, nicht zuletzt aufgrund der Ballung der Ereignisse in den letzten Wochen, zu der ernüchternden Erkenntnis, dass mich das, als "Einmannsender" zurzeit schlicht überfordert. Und doch kann und will ich zu all' dem nicht einfach nur schweigen, dafür ist das alles doch zu wichtig und momentan geradezu BRENZLICH! 

In meiner sprichwörtlichen Verzweiflung, in Anbetracht dieser Umstände, kam mir dann doch ein guter und wichtiger Gedanke, nämlich mal einen Schritt zurück zu machen und mal einen Blick auf das ganze Bild zu werfen. Und siehe da, aus einiger "Entfernung" wird vor allen Dingen eines mehr als deutlich: Die Offensichtlichkeit des Absurden, all' dessen was derzeit "ab geht" und in der wir anscheinend den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sehen, darum mal dieser "ZWISCHEN BERICHT".

No comments yet.

Leave a Reply