Das Fátima Rätsel: Marienerscheinung oder Alien-Kontakt? | ExoMagazin

Vor 100 Jahren erschien drei Hirtenkindern in der portugiesischen Provinz die Muttergottes. Sie gab ihnen drei Geheimnisse über die Zukunft der Menschheit auf den Weg. Sechs Male hintereinander erschien sie jeweils am 13. Tag des Monats. Zum Schluss wurden über 50.000 Gläubige mit aufgerissenen Mündern Zeugen eines fantastischen Schauspiels, dem Sonnenwunder. Die damals dokumentierten Wunderheilungen führten dazu, dass zwei der Hirtenkinder nun von Papst Franziskus heilig gesprochen wurden. Der Ort des Geschehens – Fátima – ist inzwischen zum wichtigsten Wallfahrtsort Portugals avanciert. Jedes Jahr pilgern Millionen Gläubige dorthin – an jenen Ort, an dem einst die heilige Jungfrau Maria erschien. Dies zumindest ist die offizielle Version der Kirche.

Mehr Informationen finden sie auf: exomagazin.tv

No comments yet.

Leave a Reply