Der Fall Elsässer – Gespräch mit Martin Hylla 29-09-16

Die Vorwürfe wiegen schwer: Jürgen Elsässer soll Kontakte zum sächsischen Geheimdienst pflegen. Dies behauptet zumindest der ehemalige Mitarbeiter des Compact-Magazins und anfänglicher Initiator der Montagsmahnwachen, Mario Rönsch.
Aber nicht nur geheimdienstliche Verstrickungen werden Elsässer unterstellt, sondern auch im Privaten gibt es böse Vorwürfe.
Pikanterweise gab es auf diese Aussagen eine sehr spezielle Reaktion, über die ich mich in einem Gespräch mit Martin Hylla vom Politischen Stammtisch Hannover unterhalte.
NACHTRAG: Die Aussage, dass Jürgen Elsässers Tätigkeit bei der Allgemeinen Jüdischen Wochenzeitung bei Wikipedia unterschlagen wird, ist nicht richtig. 

Mehr Informationen von Kai Orak finden sie auf Facebook

No comments yet.

Leave a Reply