Freiheit ist möglich, wenn… Gespräch mit Martin Hylla 29.10.16

Über Vorstellungen einer neuen Bewegung zur Änderung des Systems und Erlangung von Freiheit, sozialer Gerechtigkeit, Souveränität und Frieden unterhalte ich mich mit Martin Hylla vom Politischen Stammtisch Hannover. 
Er stellt die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Durchführung vor und erklärt u.a., warum Libertarismus oder Kommunismus ideologische Utopien sind, die nicht durchführbar sind und lediglich zur Ablenkung und Beschäftigungstherapie dienen.

Mehr Informationen von Kai Orak finden sie auf Facebook

No comments yet.

Leave a Reply