„Fünf vor Zwölf – Es reicht“ – Demo. Ken Jebsen vor dem Kanzleramt am 01.10.2016

Am 1. Oktober 2016 rief die Redaktion von KenFM zu einer gemeinsamen Demonstration in Berlin vor dem Kanzleramt auf. 
"Es ist fünf vor Zwölf. Es reicht". Diese Grundaussage war Thema dieser Veranstaltung. Kritisiert wurde der derzeitige Kriegskurs der Bundesregierung, das Versagen der Medien in ihrer Funktion, objektiv, ehrlich und sachlich zu berichten und der derzeitige neoliberale politische Kurs der westlichen Politik. Ken Jebsen, der diese Demonstration veranstaltete, rief eine neue Bewegung ins Leben: die Plattform der "Macher". Dieses Konzept soll zum Ausdruck bringen, dass jeder Einzelne aufgefordert ist, die Missstände der derzeitigen, sich im Kriegskurs befindlichen Politik, anzuprangern und dies mit konkretem Handeln entgegenwirkend zu betonen.
Wir haben in diesem Video die Reden von Ken Jebsen dokumentiert und verschiedene Interviews – unter anderem mit dem Veranstalter – geführt. Bei der Demonstration kamen auch viele andere Redner zu Wort. Es gab ein offenes Mikrofon. Diese Reden werden wir in Kürze für Euch veröffentlichen.

Mehr Informationen finden sie auf:  eingeschenkt.tv

No comments yet.

Leave a Reply