»Ich finde Deutschland zum Kotzen«: Woher kommt der Selbsthass der »Antideutschen«?

»Die Deutschen sind noch immer derselbe unveränderte Misthaufen, ganz gleich, welche Regierungsform«, faselte einmal der Schriftsteller Arno Schmidt. »Stalingrad war wunderbar – Naziopa blieb gleich da«, hetzte eine Mitarbeiterin der Amadeu Antonio Stiftung, die angeblich unermüdlich gegen »rechts« kämpft. Beides ist Ausdruck desselben Prinzips: des merkwürdigen Selbsthasses der Antideutschen …

Mehr Informationen sinden sie auf  gerhard-wisnewski.de

No comments yet.

Leave a Reply