KenFM im Gespräch mit: Jörn Brodersen (www.bundestagsavatar.org)

Der Bundestagsavatar ist ein Angebot. 

Er ist eine Möglichkeit der täglichen und direkten politischen Teilhabe für jeden wahlberechtigten Bundesbürger. 

Er ist eine Chance auf gesellschaftlichen Wandel, hin zur Solidarität zwischen allen Menschen. 

Er ist völlig unabhängig und überparteilich. 

Er ist absolut kostenlos. 

Jörn Brodersen, 36 Jahre alt und wohnhaft in Dresden, ist seit 2006 professionell in der Audio- und Eventbranche tätig. Seit 2015 betreibt er ein Masteringstudio in Dresden / Neustadt. Zum Interview kommt er als Privatperson, als Mensch. Das vorgestellte Projekt ist das Produkt gemeinschaftlicher gedanklicher Entwicklung der letzten zehn Jahre und für ihn eine reine Herzensangelegenheit. Es geht um so etwas wie „repräsentative direkte Demokratie“ und ist ein Versuch, eine echte Alternative zur Alternativlosigkeit zu finden und anzubieten.

Der Bundestagsavatar hat neben KenFM noch weitere Unterstützer: Prof. Dr. Petra Plininger (www.buergerkandidaten.de), Werner Fischer (www.unabhaengige.info), Alexander Friedland und spätestens nach diesem Gespräch werden zahlreiche weitere Menschen von Jörn Brodersen und seiner Idee des Bundestagsavatars begeistert sein.

Mehr Informationen finden sie auf:  KenFM

No comments yet.

Leave a Reply