USA und Russland: Wisnewskis Warnungen werden wahr…

Obama – der große Friedensapostel und Heilsbringer? Nachdem Barack Obama im Januar 2009 in den USA an die Macht gekommen war und die Zeichen auf Frieden und Entspannung standen, war Gerhard Wisnewski skeptisch, insbesondere was Obamas Verhältnis zu Russland angeht. Am 23. März 2009 war Gerhard Wisnewski in der Talkshow des journalistischen Urgesteins Roger Horné zu Gast. Dort wies er darauf hin, dass Obama von einem der schlimmsten "Russenfresser" beraten wird: Zbigniew Brzezinski. Es stelle sich die Frage, ob Obama in Wirklichkeit aggressiv gegen Russland vorgehen wolle, sagte Wisnewski vor fünf Jahren, und das würde er für eine Katastrophe halten. Heute, nach dem NATO-Putsch in der Ukraine, wurden Wisnewskis damalige Aussagen eindrucksvoll bestätigt. Schließlich habe man auch in der Amtszeit G.W. Bushs einen krassen Bruch erlebt zwischen der Zeit vor dem 11.9. und der Zeit danach. Es brauche nur eine Krise und schon könne sich die gesamte Russland-Politik der USA umkehren (ab Min. 14.20).

Mehr Informationen sinden sie auf  gerhard-wisnewski.de

No comments yet.

Leave a Reply