Video: Jürgen Todenhöfer spricht über den IS

Dem Journalisten und Autor, ehemaligen Manager und Politiker, Jürgen Todenhöfer, war es als erstem westlichen und nichtmuslimischen Journalisten gelungen, eine Genehmigung des IS zum Besuch des sogenannten Islamischen Staates zu erhalten. Todenhöfer bereiste mit seinem Sohn Frédéric, einem Freund der Familie und unter ständiger Begleitung von IS-Kämpfern, darunter auch deutsche Islamisten, die eroberten Gebiete der sunnitischen Terrormiliz. Die Vorbereitung und Durchführung der Reise veröffentlichte er in seinem Werk „Inside IS – 10 Tage im Islamischen Staat“. Das Honorar des Buches geht an syrische und irakische Flüchtlinge sowie an Kinder in Gaza. Dem Buch soll noch eine Dokumentation folgen.

Mehr Informationen finden sie auf: actvism.org

No comments yet.

Leave a Reply