„Wir haben es in der Hand“ – ahundredmonkeys persönlich – Teil 3

Es ist 5 vor 12 für unseren Planeten. Aber was nützt es, wie das Kaninchen vor der Schlange, in Angst zu erstarren. Es sind nicht "die da oben", die das alles zu verantworten haben. Vordergründig sicher ja, schaut man genau hin, sind am Ende wir es selbst, die dieses System mit unserer Konsumsucht am Leben erhalten . Ein Appell Dinge neu zu denken, mutig nach vorne zu schauen und vor allem keine Angst vor Veränderung zu haben. Wir alle haben es selbst in der Hand. Für eine friedlichere, gerechtere Welt.

Mehr informationen finden sie auf:  ahundredmonkeys.de

No comments yet.

Leave a Reply