G20 und die medialen Verwirrungen danach – Barcode mit Dirk C. Fleck und Julia Szarvasy

Für den Hamburger Bestseller-Autor Dirk C. Fleck steht fest: Die Ausschreitungen von linksextremen Gewalttätern beim G20-Gipfel in seiner Heimatstadt wurden von den Medien gewollt in den Vordergrund gerückt, mit dem Resultat, dass über die eigentlichen Inhalte des Gipfels unzureichend berichtet wurde. Ohne die Ausschreitungen, die ablenkten von der Inhaltsleere, hätten die Mainstream-Medien über diese berichten müssen. Für den Autor steht fest, dass uns in Zukunft weitere, größere Unruhen ins Haus stehen.

Mehr Informationen finden sie auf: NuoViso.TV

No comments yet.

Leave a Reply