Tagesdosis 18.7.2017 – „Auch das noch – Autonome zünden Reichstag an!“

„Auch das noch – Autonome zünden Reichstag an!“ titelte die „Titanic“ und lieferte damit den besten Kommentar zu der völlig überzogenen Hysterie nach den Ausschreitungen bei der G-20 Demo in Hamburg. Ganz vorneweg in „Stürmer“-Manier mal wieder die „Bild“-Zeitung, die zur Hetzjagd auf „Linksterroristen“ blies wie nach dem Reichstagbrand der „Führer“ zur Jagd auf Kommunisten und Juden.

Als „Bürgerkrieg“ und „Terrorismus“ wurde die Hamburger Randale bezeichnet – was alle Opfer verhöhnt, die tatsächlich von Krieg und Terror betroffen sind – und es wurde vor der Gefahr gewarnt, die linken Gewalttäter zu „verharmlosen“. Bei diesem Unisono von Politikern und Kommentatoren konnte man den Eindruck gewinnen, dass sie fast dankbar waren endlich mal wieder den „richtigen“ Gegner gefunden zu haben – die Linke – nachdem in Deutschland jahrelang nahezu ausschließlich rechte Gewalt gegen Asylheime und Flüchtlinge zu beklagen war. Hamburgs Bürgermeister Scholz sprach gar von „Mordbrennern“, denen man nun „mit der ganzen Härte des Gesetzes“ begegnen müsse.

Mehr Informationen finden sie auf:  KenFM

No comments yet.

Leave a Reply