Tagesdosis 24.7.2017 – Die da rufen nach Lynchjustiz

Ein Sturm der Entrüstung tobt durch die Medien: Die 16jährige Linda W. aus Sachsen wird im Irak verhaftet. In ihrer Heimat hatte sie sich unbemerkt radikalisiert. Vor einem Jahr war sie über die Türkei nach Mossul eingereist – allein – um den mörderischen »Dschihad« zu unterstützen. Sie heiratete einen IS-Terroristen, wurde in den Trümmern verwundet. Nun, sagt das gefangene Mädchen einem Reporter, wolle sie nur noch nach Hause, weg vom Krieg, vom Elend, von der Zerstörung.

Mehr Informationen finden sie auf:  KenFM

No comments yet.

Leave a Reply